Der Business Project Management Blog

Kommunikations-Kompetenz bei Projektmanagern – Umfrage offenbart schwerwiegende Mängel

Freitag, 8. März 2013

Kommunikation in Projekten - empirische StudieKommunikations-Kompetenz bei Projektmanagern: Umfrage offenbart schwerwiegende Mängel. So lautet das schnelle Resümee einer von der Kommunikationsberatung Cetacea durchgeführten Studie.

Kommunikation im Projekt ist einer der kritischen wenn nicht der kritischste Erfolgsfaktor. Das ist in zahlreichen Studien nachgewiesen worden und kann nur durch eigene Erfahrungen untermauert werden. Die kritische Selbsteinschätzung in der Studie lenkt den Verdacht nun auf den Projektleiter, was aber nur die schnell greifbare “vermeintliche Wahrheit” darstellt.

Die Studie zeigt nämlich auch, dass der Projektleiter in den allermeisten Fällen alleine für die Kommunikation verantwortlich ist. Das deutet schon an, woher der Wind eigentlich weht: Entweder der Projektleiter ist ein Fachexperte und hat mit Kommunikation nicht viel am Hut, oder er ist ein Kommunikationsmeister und kennt sich mit den Details auf Fachebene nicht aus. Zugegeben, etwas schwarz/weiß aber zeigt es doch auf, welche Anforderungen an Projektmanager gestellt werden. Es wird stets die “Eierlegende Wollmilchsau” gesucht, die alles perfekt beherrscht. Im Zweifel wird aber an der falschen Stelle “gespart”.

Die große Vielzahl von Projekten wird von Fachexperten und nicht von “General Managern” geleitet. Das heißt noch nicht, das diese für die Kommunikationsaufgaben besser geeignet sind. Es besteht aber ein Zusammenhang bei der Priorisierung: 1. Das Management, welches die Auswahl und Besetzung des Projektmanagers durchführt, legt die Priorität auf den fachlichen Hintergrund und nicht auf die Notwendigkeit das Gesamtprojekt zu verstehen und zu steuern. Und dazu zählt eben auch die Fähigkeit und die Mittel zur Kommunikation! 2. Der Fachexperte legt den Fokus (auch in der Kommunikation) auf die (Fach-)Details. Das Dilemma: wenn sich der Projektleiter als Generalist mit starken kommunikativen Fähigkeiten “outet” wird er nicht ausgewählt.

Wenn der vom Management ausgewählte Fach-Projektleiter die beschriebenen “schwerwiegenden Mängel” aufweist, so obliegt es dem Management, geeignete Unterstützung bereitzustellen.

Weiterführende Informationen zur Studie und die Studie selbst können angeforderten werden bei Cetacea Communications & Public Relations GmbH http://www.cetacea-gmbh.de

Ihren XING-Kontakten zeigen

 Über XING empfehlen

Kommentarfunktion geschlossen